SWING KICK OFF MEETING IN PALERMO

SWING KICK OFF MEETING IN PALERMO

Am Dienstag und Mittwoch, den 28. und 29. Dezember, organisierten Ceipes und Federsid das Kick off Meeting, das den Beginn eines neuen spannenden Erasmus-Plus-Projekts, KA2, Kooperation für Innovation und Austausch von besten Praktiken, einläutete. „Swing“ (so der Name des Projekts, das für Signs for Work Inclusion Gain steht) zielt darauf ab, ein Gebärdenwörterbuch im Bereich der Berufsausbildung für Menschen mit Hörbehinderung zu erstellen.  Das breitere Ziel des Projekts ist es, die Integration von Menschen mit Hörproblemen zu erleichtern, die Kommunikation am Arbeitsplatz zu verbessern und Kommunikationsbarrieren zu vermeiden. Das Konsortium besteht neben Ceipes und Federsid (als Koordinator) aus dem Verein Cetem (Spanien), der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Deutschland) und der Fondation Munka-Kör Alapítvány (Ungarn). Jeder Partner wird sich auf ein bestimmtes Berufsfeld konzentrieren (u.a. Tourismus; Kochen und Schreinerei) und daher die Wörterbücher der spezifischen Begriffe in jedem Sektor entwickeln.

Neben der Repräsentation des ersten Treffens des Konsortiums ermöglichte das Treffen, die Schritte und Passagen des Projekts, die Zuweisung der Aufgaben und intellektuellen Ergebnisse und den Zeitplan der nächsten Termine zu erläutern. Darüber hinaus wurden am Ende der Vormittags- und Nachmittagssitzungen einige Besuche bei lokalen Akteuren (wie z.B. dem nationalen Gehörlosenverband; der Berufsschule „P.Piazza“ und der „Sozialschneiderei“) organisiert, die sich für die soziale und berufliche Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen einsetzen.